weinmahl

weinerleben Tropfen

weinmahl

weinmahl im Kleinschmecker, München

 

Weingut Loacker - Die Pioniere des biodynamischen Weinbaus!

Wenn der Südtiroler Winzer und Sommelier Franz Josef Loacker zu Gast im Restaurant Kleinschmecker ist, verspricht es ein herausragender Abend zu werden! 

Mit der Familie Loacker verbindet man nicht nur eine lange Winzertradition und erstklassige Weine aus Südtirol, sondern vielmehr sind es die Pioniere, die den biodynamischen Weinbau in Norditalien eingeführt haben. Darüberhinaus besitzen sie noch zwei weitere Weingüter in der Toskana sowie eines in der Steiermark. Somit eine herausragende Basis für einen genussreichen Abend, bei dem Franz Josef Loacker und Christina Krenn, Sommelière des Hauses, stets für einen Plausch zu haben sind. 

Erleben Sie mit uns ein ganz besonderes weinmahl, bei dem nicht nur Genuss großgeschrieben wird, sondern auch Menschen und Handwerk in den Fokus gerückt werden. 


Das erwartet Sie im Detail:

Kommunikativ beginnen wir den Abend im Rahmen einer interaktiven Verkostung. Probieren und diskutieren Sie dabei mit Franz Josef Loacker und Christina Krenn, um so wissenswertes über Rebsorten, Region und Handwerk kennen zu lernen. Diese drei Stationen haben wir dafür auf unserer Terrasse aufgebaut*: 

Südtirol: Die knackigsten & tiefgründigsten Weißweine Italiens!
Toskana: Morellino contra Brunello – Sangiovese in seiner Bestform.
Biodynamik: Mondphasen und hohle Hörner – Spinnen die Biodynamiker!?

Selbstverständlich ist auch für Ihr kulinarisches Wohl gesorgt und so reicht unser charmanter Service kleine Köstlichkeiten zum Einstieg auf das bevorstehende Menü.

Mille Feuille vom Ziegenkäse
Apfel-Feigensenfsorbet, Confit von gelber Tomate und Vanille
dazu Tasnim Sauvignon Blanc 2013

Pata Negra Essenz
Ravioli von Surhaxe und Foie Gras, Crunchy Sau
dazu Morit St. Magdalener 2012

Variation vom Herford-Rind
Krustentierjus, Kaffee, Languste
dazu Brunello di Montalcino 2008 aus der Magnum

Interpretation der Loacker-Waffel
Englische Rose
dazu Rosa dei Venti aus Montalcino 2011

Käsevariation
dazu Brunello di Montalcino 2001 aus der Magnum

Moderiert wird der Abend von Christina Krenn und Franz Josef Loacker, die im kurzweiligen Dialog wissenswertes über Machart, Terroir und Charakter, der jeweiligen Weine berichten. Gerne sind Sie dazu eingeladen auch Ihre Fragen zu platzieren und in den Dialog einzusteigen. 

Der Südtiroler im Allgemeinen ist für seine Geselligkeit bekannt und Franz Josef Loacker ganz im Speziellen. So lässt er es sich nicht nehmen zum Abschluss noch einen ganz besonderen Tropfen auszuschenken. Mit Brunello die Montalcino 2001 aus der Magnum und einen schönen Käsebrett an der Bar, findet der Abend in kommunikativer Atmosphäre seinen Abschluss! 


In diesem Sinne freuen wir uns auf einen informativen, genussreichen und kurzweiligen Abend mit Ihnen! 

Ihr weinerleben-Team 


Die Eckdaten:

Frühbucherpreis bis zum 22. September 2014: 130,00 € p.P. inkl. Wissensstationen mit Fingerfood, Spumante, 4-Gang Menü plus Käse inkl. Weinbegleitung, Brot, Wasser, Espresso, Moderation, Verkostungsunterlagen. Ab dem 23. September 2014 erhöht sich der Preis p.P. auf 140,00 €.


Einlass & Wissensstationen: ab 19.00 Uhr
Beginn Dinner: ca. 20.00 Uhr
Personen: max. 40
Dresscode: Einen Dresscode gibt es nicht, die Atmosphäre ist durchgehend entspannt.
Ort: Restaurant Kleinschmecker, Sebastiansplatz 3, 80331 München

Parkplatzsuche leicht gemacht:

  • Parkhaus Schrannenhalle, Prälat-Zistl-Str. 3 , 80331 München - Altstadt
  • Parkhaus Oberanger, Oberanger 27, Angerhof , 80331 München - Altstadt
  • Parkhaus am Marienplatz, Rindermarkt 16 , 80331 München – Altstadt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Sie erreichen das Restaurant bequem mit der U-Bahn U3/U6 und allen S-Bahnen vom
Marienplatz sowie mit der U2 vom Sendlinger Tor.

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort finden Sie hier!

* Sollte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen, so werden wir die Verkostungsstationen nach innen verlegen müssen. Das Kleinschmecker trägt seinen Namen nicht ohne Grund, so ist es unzweifelhaft eines der aufstrebensten Feinschmeckerlokale in München, aber räumlich betrachtet recht übersichtlich. So bedarf es vor dem Dinner einer kleinen Umbaupause, die wir Ihnen so angenehm wie möglich gestalten werden. Das kurze Warten lohnt sich in jedem Fall! 

 

Zurück

weinmahl

25.09.14 ~ 00:00 Uhr
Kleinschmecker München

Zurück

Kleinschmecker, Sebastiansplatz 3, München

Zurück